Suche
  • Tim Prang

Großkampftag beim KSV 06 Ketsch am 13.11.21

Die Ketscher Ringer empfangen am kommenden Samstag den 13. November den dreifachen Deutschen Mannschaftsmeister und Titelfavoriten der Nordbadischen Ringeroberliga, den SV Germania Weingarten. Ein echter Leckerbissen wartet damit auf die Ketscher Ringsportfans. Der KSV Ketsch hat sich am letzten Wochenende mit einem 26-8 Sieg in Östringen vorzeitig für die Aufstiegskämpfe qualifiziert und die Germanen aus Weingarten schafften dies schon eine Woche früher. Somit können beide Mannschaften frei aufkämpfen und die Zuschauer auf ihre Kosten kommen. Der KSV Ketsch wird natürlich wieder seine stärkste Mannschaft aufbieten, um zumindest ein achtbares Ergebnis zu erreichen. Der Kampf beginnt um 20 Uhr in der Rathaushalle.


Die Vorkämpfe bestreiten die 2. Mannschaften und die Schülermannschaften jeweils vom KSV Ketsch und der SVG Weingarten. Die 2. Mannschaft beginnt um 18.30 Uhr und die Schülermannschaften um 17.30 Uhr.

3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Bei den Ringern sind die Würfel in der Oberliga vor den letzten Kämpfen gefallen: Der KSV Ketsch hat nach dem unerwartet klaren 26:8 Erfolg beim KSV Östringen den für die Aufsfiegsrunde notwendigen zw

Der KSV Ketsch festigte den zur Aufstiegsrunde benötigten zweiten Tabellenplatz mittels eines 20:13 Heimerfolges gegen den KSC „Olympia“ Graben-Neudorf. Markus Herzog, der 1. Vorsitzende des KSV Kets