top of page
  • KSV Ketsch 06

Deutsche Meisterschaften U17 - Gold für Südbaden, Silber und Bronze für den KSV Ketsch

Aktualisiert: 6. Mai



Gold für Südbaden, Silber und Bronze für den KSV Ketsch

Zwischen dem 12.04. und 14.04.24 fanden die deutschen Meisterschaften U17 (Freistil in Ladenburg und gr.-röm. in Kramerhof) statt. Vertreten wurde der KSV Ketsch auf den deutschen Meisterschaften von Simon Kuhn (45kg, Freistil), Hary Kokkinogenis (48kg, Freistil), Iannis Luca Lupu (51kg, Freistil), Julian Metzger (55kg, Freistil) und Giuseppe Gerbino (60kg, gr.-röm.).


Deutscher Meister: Iannis Luca Lupu

Auf den deutschen Meisterschaften vollbrachte der ketscher Neuzugang Iannis Luca Lupu, der für den Verband Südbaden startete, eine absolute Glanzleistung. Der junge Sportler besiegte auf den deutschen Meisterschaften jeden Gegner souverän. Zwei seiner Kämpfe beendete Iannis sogar mit voller Leichtigkeit, aufgrund seiner technischen Überlegenheit und wurde schließlich verdient deutscher Meister.


Vizemeister: Simon Kuhn

Leistungsstark war auf den deutschen Meisterschaften auch Simon Kuhn. Der junge Ketscher erkämpfte sich fokussiert durch einen Schultersieg und einen Punktesieg den verdienten zweiten Platz in seiner Gewichtsklasse und brachte damit die Silber-Medaille nach Ketsch.


3. Platz für Hary Kokkinogenis

Hary Kokkinogenis hingegen holte die Bronze-Medaille nachhause. Seinen ersten Kampf verlor Hary gegen den deutschen Meister Mark Barnowski. Alle drei darauffolgenden Kämpfe gewann Hary bestimmt und dominant, sodass er einen lobenswerten dritten Platz belegte.

Julian Metzger hingegen erkämpfte sich aus 20 Teilnehmern einen beachtlichen 8. Platz. Während der junge Sportler seinen ersten Kampf frühzeitig aufgrund von technischer Überlegenheit gewann, verlor er seinen zweiten Kampf leider kurz vor Kampfende und nur ganz knapp. Seinen letzten Kampf hingegen verlor Julian gegen den deutschen Meister Finn Weiß und belegte damit den 8. Platz auf den deutschen Meisterschaften.

Als einziger griechisch-römisch Athlet ging auf den deutschen Meisterschaften Giuseppe Gerbino für den KSV Ketsch auf die Matte. Der junge Ringer verlor beide Kämpfe nur ganz knapp und platzierte sich damit unter 19 Teilnehmern als 14.

Zur Würdigung der beachtlichen Leistung seiner Sportler veranstaltete der KSV einen feierlichen Empfang.


Links zu Turnieren unter liga-db.de

439 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page