Männer

KSV Ketsch gewinnt gegen AC Ziegelhausen 17:16

Einen wichtigen Sieg konnte Ringer-Oberligist KSV Ketsch im Heimkampf gegen den AC Ziegelhausen erkämpfen: In einem Duell voller Spannung setzten sich die Ketscher dank einer Energieleistung von Trainer Christoph Ries im letzten Kampf durch dessen 1:0 Erfolg gegen Ziegelhausens Neuzugang Dimitrie Streib am Ende denkbar knapp mit 17:16 durch. Lange sah es nicht nach einem Ketscher Sieg aus, denn der KSV konnte bis zur Pause beim 4:16 Rückstand nur einen Sieg verbuchen. Und diesen Sieg schaffte ausgerechnet der frühere KSV-Ringer Tugan Gasiev, der vereinslos war und sich dem KSV vor der Saison angeboten hatte. Ursprünglich für die Reserve war Gasiev eingeplant, der sich am Samstag trotz einer Grippe in den Dienst der Mannschaft stellte.

Weiterlesen: KSV Ketsch gewinnt gegen AC Ziegelhausen 17:16

Klarer 25:10 Erfolg gegen Weingarten

Nach der Auftaktpleite gegen Ladenburg hat sich die Staffel des KSV Ketsch am zweiten Kampftag wieder rehabilitiert. Bei der Reserve des DRL-Clubs SV Germania Weingarten kam der KSV-Staffel zu einem klaren 25:10 Erfolg, obwohl man weiter auf Stammringer Ümit Kahyaouglu verzichten musste. Der Vorsitzende des KSV „Adi“ Herzog war vollauf zufrieden mit seiner Mannschaft, „die heute eine geschlossene Mannschaftsleistung gebracht hat und die wollte die Niederlage der Vorwoche wieder wettmachen“. Auf der Matte feierten die Ketscher sieben Einzelerfolge, wobei besonders die Siege von Marcin Olejniczak, Kevin Lindemann und Thilo Dicker hervorstachen.

Weiterlesen: Klarer 25:10 Erfolg gegen Weingarten

KSV Ketsch unterliegt in Ladenburg mit 12:18

Die Entscheidungen sind gefallen. Nachdem der KSV Schriesheim schon seit einer Woche als Meister und Aufsteiger zur Regionalliga feststeht, ist auch die Vizemeisterschaft entschieden. Die musste der KSV Ketsch, der mit einer Rumpfmannschaft beim ASV Ladenburg antrat, abschreiben und fiel auf Rang Drei zurück. Beim KSV fehlten eine ganze Reihe von Stammringern, trotzdem reichte es auf Ladenburger Matte zu fünf Einzelsiegen, doch am Ende hatte Ladenburg die besseren Gewinner bzw. Verlierer.

Weiterlesen: KSV Ketsch unterliegt in Ladenburg mit 12:18