Männer

Deutsche Juniorenmeisterschaften 2013

Kai Schuler, Robin Laier und Kevin Schellin starten bei den Deutschen-Juniorenmeisterschaften

Dieses Wochenende finden die Deutschen Miesterschaften der Junioren statt.

Im freien Stil wird Kevin Schellin (66KG) in Waldkirch-Kollnau unsere Vereinsfarben vertreten während gleichzeitig Kai Schuler und Robin Laier (beide 60KG) im bayrischen Bindlach für den KSV im griechisch römischen Stil auf die Matte gehen werden.

Die Kämpfe starten ab ca. 9.30Uhr. Die Ergebnisse können Sie HIER Gr.-röm. und HIER Freistil zeitnah verfolgen.

 

Kevin Schellin erkämpft einen starken 5. Platz. Herzlichen Glückwunsch!

Bericht folgt. 

Lazovski und Laier erstmals Baden-Württembergische Meister

2x Gold bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften der Junioren

 

KSVLogo_mittelAm Samstag, den 26.01.13 fanden die Baden-Württembergischen Meisterschaften der Junioren im Freien sowie im Griechisch-Römischen Stil in Appenweier (Südbaden) statt. Mit von der Partie waren die Ketscher Witali Lazovski (bis 55KG Gr.-röm.), Robin Laier (bis 66KG Gr.-röm.) und Kevin Schellin (bis 66KG Freistil).

Witali überzeugte mit Siegen gegen Ottfried Keis (Schwäbisch Hall), Felix Losmann (Laudenbach) und Akif Sen (Amstetten), bevor er im Finale Andreas Moosmann (Sulgen) mit 2:0 Runden besiegte und somit als Baden-Württembergischer Meister feststand.

Robin hatte ebenfalls vier Kämpfe. In seinen Poolkämpfen glänzte Robin mit Punktsiegen über Rico Strubel (Herbrechtingen) und Felix Wagner (Kappel), sowie einem Schultersieg über Fabian Ackermann (Hausen-Zell). Im Finale um Platz 1 gewann Robin in zwei Runden gegen Alexander Sauer (Urloffen) und kann sich somit wie sein Teamkollege Witali ebenfalls Baden-Württembergischer Meister nennen.

Kevin hatte keinen besonders guten Start in das Turnier und verlor seinen Auftaktkampf knapp mit 1:2 Runden gegen den ihm aus der Runde bekannten Joshua Übelhör (Unterelchingen). In seinem zweiten Kampf musste sich Kevin schließlich in zwei Runden gegen den für den Deutschen Ringerbund startenden Bastian Hoffmann geschlagen geben. Somit war das Turnier für Kevin leider frühzeitig beendet.

 

Alle Ergebnisse HIER

baden-wrttembergische-meister-2013

 

Baden-Württembergische Meisterschaften der Junioren

In Appenweier steigt  die „Baden-Württembergische“


KSVLogo_mittelKSV-Athleten  mit Chancen
Mit keinen allzu großen Titelhoffnungen fahren die nordbadischen Juniorenringer am Samstag zu den
baden-württembergischen Meisterschaften in beiden Stilarten ins südbadische Appenweier.

Die Landestrainer Willi Ullrich (griechisch-römischer Stil) und Günter Laier (Freistil)
haben jedoch einige Hoffnungsträger, die „um die Medaillen mitkämpfen können“.
Gerade im Nachwuchsbereich sind die weitaus größeren Verbände Württemberg und Südbaden mit
mehr Vereinen im Vorteil. Greco-Trainer Willi Ullrich hofft besonders auf Sören Stein vom KSV Schriesheim,
„falls er in der 50-Kilogramm- Klasse antritt“.
Schub durch Trainingslager?
Dazu hofft Ullrich auf die drei Ketscher Witali Lazovski, Robin Laier und Kai Schuler, „denen man einiges
zutrauen kann, vor allem, nachdem Lazovski und Laier erst kürzlich in einem Trainingslager in

Weißrussland weilten“.
Freistiltrainer Laier setzt seine Hoffnungen „auf vordere Plätze“ vor allem auf Christian Kopp, der vom
ASV Ladenburg zum Regionalligaaufsteiger KSV Ispringen wechselt, Fabian Rieser (KSV Schriesheim),
der am Sonntag bei den „Nordbadischen“ überzeugte, sowie Kevin Schellin (KSV Ketsch) und David
Wagner (KSV Ispringen). Ein Fragezeichen sieht Trainer Günter Laier bei Robin Keck (KSV Kirrlach),

der nach Rundenende kaum trainieren konnte. Die Titelkämpfe in der Schwarzwaldhalle in
Appenweier beginnen am Samstag um 10.15 Uhr.