Männer

KSV Ketsch mit gelungenem Saisonstart 2014

Der 17:8 Erfolg über die RSL hätte noch höher ausfallen können

Zum Saisonauftakt musste der KSV Ketsch bei seiner Rückkehr in die Ringer-Oberliga gleich gegen den letztjährigen Vizemeister RSL Sandhofen/Lampertheim („RSL 2000“) antreten. Und die Staffel von Wolfgang Laier imponierte mit einem eindrucksvollen 17:8 Erfolg, „der durchaus hätte noch höher ausfallen können“, so Laier, der mit seiner Mannschaft „heute sehr zufrieden“ war. Laier kann optimistisch in die nächsten Kämpfe gehen, „denn wir haben eine ausgeglichene Mannschaft und auf allen Positionen gut besetzt, allerdings wird es am Freitag beim ASV Ladenburg weitaus schwerer“.2014-09-06-01

Von den Neuzugängen beim KSV Ketsch imponierten vor allem „Fliege“ Felix Losmann und der aus Schifferstadt gekommene Pole Rafat Statkiewicz mit technischen Punkterfolgen von 15:0 Wertungen. Der dritte „Neue“ beim KSV, Etienne Wyrich war im Schwergewicht gegen den polnischen Internationalen Dariusz Filipczak „noch nicht clever genug und für diese Klasse noch etwas zu leicht“ (so Laier), der sich vom Routinier überraschen ließ und geschultert wurde. „Unser Sieg hätte durchaus höher ausfallen können, doch Tugan Gasiev und Kevin Schellin verpassten mögliche Siege“, so Laier. Gasiev war mit 5:8 gegen Andres Osipoiv und Schellin bei Punktgleichheit (7:7) gegen Sascha Knittel unterlegen. Dabei hatte Schellin schon mit 7:4 geführt, gab aber den Sieg noch aus den Händen.

Weiterlesen: KSV Ketsch mit gelungenem Saisonstart 2014

14. Ketscher Fischerstechen

Im Viertelfinale war Endstation

Fischerstechen2013Am vergangenen Wochenende (20./21.Juli) fand das Ketscher Fischerstechen bereits zum 14. Mal statt. Durch die super Organisation der TSG Ketsch und Urlaubswetter war es ein Wochenende wie man sich es kaum schöner vorstellen kann.

Der KSV war wie im letzten Jahr mit den KSV Stechern vertreten. Das Team setzte sich aus Kai Schuler (Stecher), Christoph Ries (Ersatzstecher), Robin Laier (Paddler) und Philipp Keidel (Paddler) zusammen.

Bis zur K.O.-Phase hatten wir wenig Probleme und trafen im 1/8-Finale auf die Mannschaft von "Ketschs Finest". Kai schaffte es den Stecher von "Ketschs Finest" in der regulären Kampfzeit vom Brett zu stoßen. Mit dem Einzug ins 1/4-Finale hatten wir unsere Vorjahresleistung bestätigt und waren hoch motiviert noch eine Stufe weiter im Turnier zu kommen.

Weiterlesen: 14. Ketscher Fischerstechen

1. Pokalrundenkampf 2013

Im 1/8-Finale wartet der RSC Laudenbach als Gegner

KSVLogo mittelWie bereits 2011 treffen wir im 1.Kampf der Pokalrunde auf die Mannschaft des RSC Laudenbach. Vor zwei Jahren mussten wir uns mit 18:12 Punkten geschlagen geben. 

Dieses Jahr hoffen wir auf ein Weiterkommen und bitten daher unsere Anhänger den Weg an die Bergstraße auf sich zu nehmen, um unsere Mannschaft zu Unterstützen.

Die Laudenbacher, die von Markus Simon trainiert werden starten in der kommenden Verbandsrunde in der Oberliga und werden vermutlich am Ende der Runde im oberen Tabellendrittel wieder zu finden sein. Daher erwarten wir einen spannenden Pokalkampf.

Kampfbeginn ist am 08.Juni um 20:00Uhr in der Bergstraßenhalle in Laudenbach.