Jugendtrainingslager der Ringer am Erlichsee 2014

Zum Abend wurden leckere Sachen gegrillt und es gab dazu reichlich selbst gemachten Salat. Es war ein sehr schöner Tag, der wieder am Lagerfeuer endete, wo man sich viel zu erzählen hatte und die Kinder hielten mit Freude ihre Marshmallows über das Feuer. Am Freitag fand die "Erlichsee-Olympiade" statt. Alle Kinder fragten sich, was wohl gemacht wird. Gemeinsam erklärten die Trainer die Aufgaben für diesen Tag und teilten die Kinder in zwei Gruppen auf. So ging es los mit Kugel werfen, was gar nicht so einfach war. Die jüngeren hatten viel Spaß dabei, weil sie sehr gut waren. Danach wurde es richtig anstrengend. Die Kinder mussten, so lange wie es geht eine Flasche Wasser mit ausgestreckten Arm halten. Alle gaben sich große Mühe und die Bestzeit lag bei 5min und 45sec. Danach ging es zum Geschicklichkeitsspiel, dem Eierlauf. Hier ging es um eine ruhige Hand und Schnelligkeit. Wieder einmal machte es den Kindern sehr viel Freude. Als nächstes kam das Fußballspiel dran. Beide Mannschaften kämpften energisch und die Eltern saßen als Fans am Rand und gaben Beifall.2014-06-18 1 So ging der erste Tag der Olympiade zu Ende. Der nächste Tag begann wie immer mit einem Morgenlauf. Später begann der zweite Teil der ,,Erlichsee –Olympiade“. Sie begann damit, dass man an einer Stange so lange hängen sollte, wie man kann. Dies war nicht einfach, da man schnell abrutschte. Trotzdem machten es alle sehr gut. Dann ging es um das Gleichgewicht. Die Kinder mussten auf einem über dem Boden gespannten Seil balancieren. Dies erforderte viel Konzentration. Nach einer kleinen Pause fand das Tauziehen statt. Hochmotiviert standen sich die beiden Gruppen mit dem Seil in der Hand gegenüber und zogen was das Zeug hielt. Sie kämpften und zogen wie verrückt. Gleichzeitig feuerten die Eltern ihre Kinder frenetisch an. Es war ein Kopf an Kopf Rennen. Schließlich gewann eine Gruppe dreimal. Die Eltern hatten vor lauter Anfeuern keine Stimme mehr und die Kinder waren am Ende ihrer Kräfte.2014-06-18 4 Zum Schluss kamen Denkaufgaben und kleine Rätsel dran. Nun setzten sich die Trainer zusammen und zählten alle Punkte zusammen und ermittelten so den Sieger. Am Abend war dann die Siegerehrung. Das schöne daran war, dass alle Kinder eine Medaille und einen tollen Fan-Schal mit dem Logo vom KSV Ketsch bekamen. Die ersten drei Plätze erhielten noch ein Buch und der Erstplatzierte bekam zusätzlich einen riesigen Fan Hut mit den Deutschland Farben. Stolz setzte er ihn gleich auf. Abends gab es dann noch einmal von der Metzgerei Alt ihre Grillspezialitäten und alle sahen zusammen das zweite WM Spiel der DFB Elf an. Am Sonntagmorgen frühstückten wir zusammen. Während die Kinder ein letztes mal ihren Trainingslauf mit dem Trainer Thomas absolvierten, bauten die Eltern das Lager ab und packten alles zusammen. Dann ging es nach Hause. Einen besonderen Dank an die Familie Franger, die durch ihre Zuwendung diese schönen Tage am Erlichsee ermöglicht hatte. Danke auch an die Trainer und den Jugendleiter, die dieses Trainingslager auf die Beine stellten und vorbereiteten. Natürlich auch ein Dankeschön an die Eltern ohne die es keine leckeren Salate und Kuchen gegeben hätte und die fleißig mitgeholfen haben. Gerne denken wir an diese Tage und freuen uns schon auf nächstes Jahr.   EP

 

Termine

 

  Freitag, 24.11.17

  1. Mannschaft

KSV Ketsch

gegen

RSC Eiche Sandhofen

20:30 Uhr

(Rathaushalle Ketsch)

____________________________________

Samstag, 02.12.17

2. Mannschaft

ASV Eppelheim

gegen

KSV Ketsch II 

20:00 Uhr

(Ernst-Knoll-Halle/Eppelheim)

____________________________________

Freitag, 01.12.17

Schüler

KSV Kirrlach S

gegen

KSV Ketsch S

18:00 Uhr

(Rheintalhalle/Kirrlach)

 

 

 

 

lichteck

 

 

Volksbank Kur- und Rheinpfalz

 

 

Sparkasse Heidelberg

 

 

Wohnmarkt Keilbach

 

 

 

service-company-gmbh