Bezirksmeisterschaften in Ladenburg 2014

In der C-Jugend traten drei Ringer an. Max Piatraschk bis 29kg gewann gleich den ersten Kampf auf Schulter. Im zweiten Kampf sah es sehr gut aus für Max. Doch leider machte er einen Fehler und verlor, er verschenkte somit wertvolle Punkte. Am Ende belegte er den 2.Platz. Andreas Rohr bis 31kg hatte nicht so viel Glück. Er hatte starke Gegner und so verlor er alle drei Kämpfe und belegte den 4.Platz. Joel von Loefen bis 31kg zeigte eine technische super Leistung und gewann alle drei Kämpfe und kam auf den 1.Platz. Drei Ringer des KSV waren in der B-Jugend am Start. Kevin Lindemann bis 38kg hatte zwei Kämpfe. Auch er zeigte im ersten Kampf eine technisch gute Leistung und gewann mit einem Punktsieg. Leider sah es im zweiten Kampf nicht so gut aus und er verlor auf Schulter. Kevin belegte den 2.Platz. Noah Reister bis 42kg musste fünfmal kämpfen. Die routinierten Gegner waren sehr stark und technisch überlegen. So gewann Noah leider nur einen Kampf und kam auf den 5.Platz. Unser Timo Can Volz bis 69kg hatte einen Gegner. So musste er zweimal gegen diesen antreten. Timo gab sich diesmal große Mühe und gewann die beiden Kämpfe. Alle freuten sich für Timo und seinen 1.Platz. Bei den Männern traten vier vom KSV Ketsch an. Noah Sturm bis 57kg hatte drei Kämpfe. Die ersten zwei Kämpfe verlor er. Der letzte Kampf war sehr spannend. Beide schenkten sich nichts und zeigten einen hochwertigen Kampf. Noah und sein Gegner waren am Ende ihrer Kräfte. Noah verlor ganz knapp und belegte leider nur den 4.Platz. Christian Eberwein bis 61kg hatte nur einen Gegner und so brauchte er nur zweimal kämpfen. Den ersten verlor er schon in der ersten Runde. Im zweiten Kampf sah es zu Beginn nicht schlecht aus. Aber sein Gegner war einfach besser und so verlor er auch diesen. Christian erlangte den 2.Platz. Bei Robin Laier bis 65kg waren 12 Teilnehmer. Dadurch wurde in Pools gekämpft und Robin hatte fünf Kämpfe. Den ersten Kampf verlor er leider. Aber alle anderen Kämpfe gewann er durch eine technisch sehr gute Leistung und großen Kampfeinsatz. Er kam auf den 3.Platz. Kevin Schellin bis 70kg zeigte eine starke Leistung. Er gewann alle Kämpfe durch Schultersieg oder technischen Überlegenheit. Am Ende stand er verdient ganz oben auf dem Siegerpodest. So ging ein erfolgreicher Tag für den KSV Ketsch und seinen Ringer zu Ende.    [EP]

 

 

Termine

 

  Samstag, 16.12.17

  1. Mannschaft

KSV Ketsch

gegen

SRC Viernheim

20:00 Uhr

(Rathaushalle/Ketsch)

____________________________________

Samstag, 16.12.17

2. Mannschaft

KSV Ketsch II

gegen

RSC Mannkeim-Schönau 

18:30 Uhr

(Rathaushalle/Ketsch)

 

 

 

 

 

lichteck

 

 

Volksbank Kur- und Rheinpfalz

 

 

Sparkasse Heidelberg

 

 

Wohnmarkt Keilbach

 

 

 

service-company-gmbh