Schülerturnier in Pirmasens und Bambiniturnier in Sulzbach

Gleich im 1.Kampf gegen Josip Tomic vom KSV Friesenheim siegte Noah mit einem Schultersieg. Im 2.Kampf gegen Liam Heims vom AC Thaleischweiler hatte er es nicht so schwer und siegte in der 2. Runde nach Punkte. Noah war auch im 3.Kampf gegen Lorenz Gölz vom KSV Bensheim überlegen und gewann mit einem Schultersieg. Gegen Robin Marc Riebes vom ASS Saargemünd hatte es Noah schwer und kämpfte. Leider musste er sich geschlagen geben und verlor nach Punkte. Völlig erschöpft trat er den 5.Kampf gegen Theo Gross vom S.A.Gries an. Es ging um den 3.Platz.Beide Ringer gaben alles und Noah gewann diesen Kampf. Er kann stolz auf seinen 3.Platz sein. Kevin Lindemann (C-Jugend bis 38 kg) hatte leider nicht so viel Glück. Im 1.Kampf gegen Jan Wolfganger vom ASV Hüttigweiler verlor er und auch im 2.Kampf gegen Nino Loritz vom WKG Untere Nahe verlor er nach guter Gegenwehr auf Schulter. Er erreichte den 7.Platz. Joel von Loefen (C-Jugend bis 34 kg) hatte einen guten Tag. Erst sah es so aus, dass er keinen Kampf hat. Aber er entschied sich, eine Ge – wichtsklasse höher zu ringen und dies war eine gute Entscheidung. Im 1.Kampf gegen Anton Ermotschenko vom RE Bingen Büdesheim gewann er gleich mit einem Schultersieg und auch den 2.Kampf gegen Jason Partenheimer vom RE Bingen Büdesheim gewann er auf Schulter. Nun ging es um den 1.Platz. Sein Gegner Marson Garret Parker vom AC Thaleischweiler dachte, er hat es leicht. Aber in diesem Kampf gab Joel alles und kämpfte sehr gut. Dies sollte belohnt werden und er siegte wieder mit einem Schultersieg.Er hat sich den 1.Platz verdient. Bei Milos Milojkovic (C-Jugend bis 46 kg) waren 5 Teilnehmer in seiner Gewichtsklasse. So hatte er 4 Kämpfe. Gleich im ersten Kampf gegen Justin Moschette vom SG Arheiligen gewann er mit einem Schultersieg. Auch seinen zweiten Gegner Sahin Osman vom RG Saarbrücken schulterte Milos. Leider verlor er nach guter Gegenwehr den 3.Kampf gegen Rico Bauer vom KSV Hemsbach. Aber Milos gab nicht auf und gab noch mal alles im letzten Kampf. Den 4.Kampf gegen Moris Babayen vom S.A.Gries gewann er durch einen Schultersieg. Er platzierte sich auf einen guten 2.Platz. Für Jannis Harrer (B-Jugend bis 42 kg) war es das erste Turnier. Als Gegner hatte er Muhamed Ali Bayram vom RE Bingen Büdesheim. Jannis kämpfte beherzt und lag mit Punkten vorne. Leider fehlte ihm noch die Erfahrung und so verlor er auf Schulter den Kampf. Er kam auf den 2.Platz. Bei Edward Malkevic ( A – Jugend bis 66 kg) gingen 5 Teilnehmer an den Start. Gleich im 1.Kampf gegen Vincent Ott vom S.A.Gries gewann er durch einen Schultersieg. Im 2.Kampf gegen Dominik Schmitt vom RG Saarbrücken hatte es Edward etwas schwieriger. Er gewann aber nach Punkten in der 3.Runde und konnte so seinen 2.Sieg verbuchen. Der 3.Kampf gegen Steven Teumer vom AC Heusweiler war nicht mehr so leicht. Trotz großer Anstrengung verlor er nach Punkte. Im 4.Kampf hatte er es schwer und war am Ende mit seinen Kräften. Trotz Gegenwehr wurde Edward geschultert und verlor. Er erreichte einen stolzen 3.Platz. Trainer Thomas Brenner war mit der Leistung zufrieden und freute sich über die errungenen Medaillen. Von 27 Mannschaften belegte der KSV Ketsch den 9.Platz in der Vereinswertung.       EP

 

KSV Sieger in der Vereinswertung beim Krabbe-Cup in Sulzbach

P1010003Am Sonntag, den 05.05. waren 6 Bambinis des KSV Ketsch beim Krabbe-Cup in Sulzbach. Lenni Münd und Florian Blem traten beide in der gleichen Gewichtsklasse bis 20kg an. Beide lieferten sich zwei packende Duelle, bei denen jeweils Florian als der Sieger hervorging. Somit konnte Florian die Goldmedaille und Lenni die Silbermedaille mit nach Hause nehmen. Moritz Dehoust und Christopher Reichel gingen in der Klasse bis 21kg an den Start. Moritz konnte zwei seiner drei Gegner besiegen und errang somit einen hervorragenden 2. Platz. Christopher musste sich trotz wackerer Gegenwehr 3 Mal geschlagen geben und landete auf dem vierten Platz. Viktor Kokkinogenis wurde vom Veranstalter versehentlich in eine höhere Gewichtsklasse eingeteilt und kämpfte hier sehr stark. Leider konnte er durch diese Einteilung den großen Erfolg vom Turnier in Weingarten nicht wiederholen und verlor seine 3 Kämpfe und wurde am Ende nur mit dem undankbaren vierten Platz belohnt. Jannis Winkler war bei seinem ersten Turnier sehr nervös. Er verlor seine beiden Kämpfe nach starker Gegenwehr und brachte aber dennoch die Bronzemedaille mit nach Hause. In der Vereinswertung konnten die Bambinis des KSV Ketsch den ersten Platz erringen. Der KSV gratuliert seinen kleinsten Ringern zu diesem tollen Ergebnis.                                                                                                                          SR

 

Termine

 

  Samstag, 18.11.17

  1. Mannschaft

KG Laudenbach-Sulzbach

gegen

KSV Ketsch

20:00 Uhr

(Carl-Orff-Schule Sulzbach)

____________________________________

Samstag, 18.11.17

2. Mannschaft

KG Laudenbach-Sulzbach II

gegen

KSV Ketsch II 

18:30 Uhr

(Carl-Orff-Schule Sulzbach)

____________________________________

Samstag, 18.11.17

Schüler

AV 03 Speyer S

gegen

KSV Ketsch S

17:00 Uhr

(AV Ringerhalle Speyer)

 

 

 

 

lichteck

 

 

Volksbank Kur- und Rheinpfalz

 

 

Sparkasse Heidelberg

 

 

Wohnmarkt Keilbach

 

 

 

service-company-gmbh